Der Unterschied zwischen Dampf und Rauch

Aus chemischer Sicht enthält ein Rauch auch feste Partikel, sogenannter Feinstaub. Dieser entsteht bei einer unvollständigen Verbrennung (Pyrolyse). Man kann auch einfach sagen, das Rauch Ruß enthält. Aus wissenschaftlicher Sicht entstehen bei einer Pyrolyse auch polyaromatische Kohlenwasserstoffe, sogenannte PAK. Wichtig ist hierbei, dass bei jeder Verbrennung oder Verschwelung Rauch entstehen kann. Das Rauch nicht gesund ist, ist bekannt.

Ein Dampf enthält hingegen keine feste Partikel. Ganz bekannt ist der Wasserdampf. Das sind kleine Flüssigkeitströpfchen, die fein in der Luft verteilt sind. Daher enthält ein Dampf kein Feinstaub, kein Ruß oder PAKs.

Die Dampfsteine können nicht brennen, da sie nicht pflanzlich sind.

Dampfsteine allgemein - Dampfsteine benutzen - Shiazo Dampfsteine - Shiazo


Impressum: Chunga UG (haftungsbeschränkt), Sitz: Yorckstr. 21, 09130 Chemnitz, Geschäftsführer: Erdal Zorsöker, Telefon: +49 371 30687255, E-Mail: info@chunga.eu, HRB 25982, Registergericht Chemnitz, UID: DE272664967