Dampfsteine benutzen

Wie benutze ich Dampfsteine?

Es gibt Dampfsteine, die sind für die Sauna geeignet. Diese sind meist sehr groß. Dann gibt es Dampfsteine für die Shisha, die wir hier vorstellen möchten:

Die Dampfsteine für die Shisha sind viel kleiner. Die Größe beträgt zwischen 5mm und 10mm. Die Dampfsteine haben viele Poren, die z.B. sogenannte Melasse aufnehmen können. Die "Melasse" enthält eine Flüssigkeit, die den Nebel macht und eine Flüssigkeit, die das Aroma macht. Ist Zucker (auch Honig oder Melasse genannt) enthalten, dann ist das ein billiger Zusatzstoff.

Bekannt ist zum Beispiel Seven elements. Die gibt es in mindestens 30 verschiedenen Aromasorten.

Auf 100g Dampfsteine gibt man etwa 30ml der Flüssigkeit, dann sind die Steine vollgesaugt. Davon kann man jetzt z.B. 10g in den Shishakopf einfüllen. Man erreicht eine Dampfdauer von etwa 45 Minuten. Danach sind die Steine wieder trocken und können wieder angefeuchtet werden. Das kann man etwa dreimal durchführen oder immer neue nehmen, dann hat man das beste Ergebnis.

Dampfsteine allgemein - Unterschied Dampf und Rauch - Shiazo Dampfsteine - Shiazo


Impressum: Chunga UG (haftungsbeschränkt), Sitz: Yorckstr. 21, 09130 Chemnitz, Geschäftsführer: Erdal Zorsöker, Telefon: +49 371 30687255, E-Mail: info@chunga.eu, HRB 25982, Registergericht Chemnitz, UID: DE272664967